Logo Preußenspitz Deutscher Spitz German Spitz

 

"Ist das ein Chow-Chow? Husky? Samojede?"

"Nein, ein Deutscher Spitz."

"Ach herrje!"

 

Früher traf man an jeder Ecke einen Deutschen Spitz, heute handelt es sich dabei maximal um einen Pomeranian. Im Laufe der Zeit wurde der Spitz leider vergessen, nur sein Ruf als Wadenbeißer und hinterlistiger Kläffer ist ihm erhalten geblieben. Dabei handelt es sich beim Deutschen Spitz um eine sehr alte deutsche Hunderasse, die über viele Jahrhunderte nicht wegzudenken gewesen wäre aus dem Leben der Menschen. So glänzt der Spitz in seiner Vielseitigkeit als unbestechlicher Wächter, als Hüter der heimischen Haustiere und sogar als Artist und Clown im Zirkus. Voller Witz und Charme steht der Spitz gern im Mittelpunkt, vergisst aber dennoch seine ihm anvertrauten Aufgaben nicht. Denn auf den Spitz kann man sich zu 100% Prozent verlassen. Seinem Herren ist er absolut treu, aber eben nur seinem Herren. Er liebt Kinder über alles und ist ein toller Familienhund, denn er beschützt die Familie seines Herren wie seinen Augapfel: weil er sie als Besitz seines Herren ansieht.

 

Seinen Ruf als Dickkopf und die ihm nachgesagte Unerziehbarkeit verdankt er vor allem seiner Intelligenz und seinem sehr ausgeprägtem Selbstbewusstsein. Der Deutsche Spitz trifft schon gern mal eigene Entscheidungen oder wickelt seinen Herren derart um den kleinen Finger, daß die Schwarte kracht. Wer kann, der kann halt! 

Deutscher Spitz Großspitz weißer Spitz
Weißer Großspitz in Abendgarderobe

Die Bestechungsversuche und Schmeicheleien Fremder gleiten am Spitz ab wie Schmutz an seinem (unerwartet pflegeleichten) Fell, da kann ihn kein Sturm erschüttern. Wen sein Herr gutheißt, den heißt auch der Spitz gut, aber wehe dem, der es wagt, in Abwesenheit des Herren in dessen Reich einzudringen, dann ist mit dem Spitz nicht mehr gut Kirschen essen. Denn zwei Dinge sind ihm das Wichtigste: sein Herr und dessen Eigentum. Und das bewacht der Spitz zur Not mit seinem Leben.

 

Im Gegensatz zu anderen europäischen Spitzrassen jagt der Deutsche Spitz nicht, so daß es nichts Vergnüglicheres für Hund und Herren gibt, als gemeinsame Spaziergänge durch unsere schöne Natur.

 

Der Deutsche Spitz ist zu Unrecht vergessen und verkannt. Ein großartiger und vielseitiger Hund, der das Leben eines jeden Menschen bereichert, welcher eine spannende Eigenwilligkeit dem Gleichförmigen vorzieht.

 

Um es im Jargon meiner Heimatstadt Berlin zu sagen: Spitz, ick liebe dir janz einfach!






Diese Seite versteht sich als Hommage an den Deutschen Spitz. Meine Liebe zum Spitz ist mehr als eine reine Vernarrtheit. Der Spitz - als uralter und kerniger Landschlag und Hund des Volkes - ist ein zu bewahrendes deutsches Kulturgut und ein altes Erbe unserer Vorväter. Und er ist es absolut wert, uns noch lange erhalten zu bleiben!


Wer mir etwas Kleingeld für neue Bücher (natürlich über Spitze) zukommen lassen möchte, kann das gern hier tun:

♥ Herzlichen Dank ♥